Sparen Sie Energie

Kochen und heizen Sie mit Gas, damit entscheiden Sie sich bereits für nachhaltige Energie. Gas sorgt für einen geringeren Schadstoffausstoß (CO2, Schwefel, Stickstoff, Feinstaub) als viele andere fossile Brennstoffe. Das ist gut für die Umwelt, Ihren Geldbeutel und Ihren Heizkessel.

Mit diesen 10 Tipps sparen Sie an Ihren Energiekosten, nicht an Ihrem Komfort:

  1. Lesen Sie das Wartungshandbuch Ihres Heizkessels sorgfältig durch, damit ihr Kessel so ergiebig wie möglich arbeitet. Stellen Sie ihn auf eine Temperatur zwischen 50 und 60°C

     

  2. Bringen Sie hinter den Heizkörpern Alufolie an, um die Wärme in den Raum reflektieren.
  3. Isolieren Sie Warmwasserleitungen, die durch ungeheizte Räume laufen. Vergessen Sie auch Zwischenräume und den Keller nicht.
  4. Räume wie der Flur, leere Zimmer und Abstellkammern brauchen kaum beheizt zu werden. Stellen Sie die Heizung dort, wenn möglich, auf Frostschutz oder höchstens auf 15°C. in den Zimmern, in denen Sie sich am meisten aufhalten, ist eine Temperatur von 20°C angemessen.
  5. Schieben Sie die Isolierung Ihres Dachs nicht länger auf. Ein schlecht isoliertes Dach lässt nämlich sehr viel Wärme entweichen.
  6. Haben Sie einen Gasanschluss für Ihre Heizung? Kochen Sie auch mit Gas mit einem Gasherd. Die sparsamste Art zu Kochen!
  7. Kochen Sie wann immer es geht mit einem Deckel auf dem Topf. Kochen ohne Deckel verbraucht dreimal mehr Energie.
  8. Lüften Sie die Zimmer kurz durch: frische, sauerstoffreiche Luft erreicht schneller die gewünschte Temperatur.
  9. Entlüften Sie Ihre Heizkörper. So füllen Sie sich schneller mit heißem Wasser.
  10. Muss ein Elektrogerät ersetzt werden? Wählen Sie ein neues Elektrogerät mit einer guten ökologischen Bewertung.

Wenn Sie auf diese einfachen Punkte aufpassen, können Sie weniger Energie verbrauchen und damit viel sparen:

  • Stellen Sie Ihr Thermostat um 1°C herunter. Damit sparen Sie durchschnittlich 5 bis 7%.
  • Vorhänge oder Fensterläden isolieren Ihre Fenster zusätzlich. Wenn Sie sie abends schließen, können Sie bis zu 50% sparen.
  • Bei einer jährlichen Wartung Ihres Kessels durch einen anerkannten Installateur holen Sie bis zu 20% mehr Leistung aus Ihrem Gas.
  • Installieren Sie einen wassersparenden Duschkopf. Dieser verbraucht bis zu 40% weniger Wasser und Energie im Vergleich zu einem normalen Duschkopf.